Beim Repertoire wird viel Wert auf Originalliteratur für Flötenorchester gelegt.

Gleichzeitig sind darin aber auch kurzweilige Arrangements und die vielmals gewünschten und bekannten Märsche zu finden. Neben Film- , Pop- und Marschmusik werden auch immer wieder verschiedene Stilrichtungen, wie z.B. Samba, Tango und Swing, in das Repertoire aufgenommen. Auch klassische Musikstücke werden für das Auswahlorchester arrangiert.

Die Schwierigkeitsgrade gehen bei vielen Werken sowohl individuell-technisch als auch auf Grund der ganzheitlichen Anforderungen an Orchester und Dirigenten regelmäßig in hohe und höchste Bereiche.